Für Kulturveranstalter
Startseite > Veranstaltungen > Kino 3001 > Cine club español | Spanischer Filmclub: No sé decir adiós (OmdtU)
Veranstaltungen
Cine club español | Spanischer Filmclub: No sé decir adiós (OmdtU)
Film/Video-Vorführung
Di 03.09., 19:00 Uhr
Ort: Kino 3001
Schanzenstraße 75, 20357 Hamburg

Eintritt: AK 8,00 € / 5,00 € , VVK 8,00 € / 5,00 € , Reservierung: 040-437679 oder unter www.3001-kino.de
Carla bekommt einen Anruf von ihrer Schwester: Ihr Vater, mit dem sie schon lange nicht mehr gesprochen hat, ist krank. Am selben Tag fliegt sie nach Almería zu ihrem Elternhaus. Die Ärzte geben ihrem Vater nur noch ein paar Monate zu leben. Aber Carla weigert sich, das zu akzeptieren und beschließt, ihn nach Barcelona zu bringen, um ihn behandeln zu lassen. Beide begeben sich auf eine Reise, um einer Realität zu entkommen, der sich niemand zu stellen wagt.   Im Rahmen des spanischen Filmclubs präsentieren wir den Film "No sé decir adiós" (Ich weiß nicht, wie ich mich verabschieden soll) von Lino Escalera aus dem Jahr 2017, ein Familiendrama, das die Geschichte eines Wiedersehens erzählt. Der Film beleuchtet das Thema Familie, genauer gesagt die Codes der Kommunikation oder Inkommunikation, die zwischen ihren Mitgliedern etabliert werden. Die Familie erscheint außerdem als Kanal der Generationenübertragung, durch den das erhaltene Erbe zwangsläufig von den Eltern an die Kinder weitergegeben wird. ----------------------------------------------------------------------------------------  
Carla recibe una llamada de su hermana: su padre, con el que hace tiempo que no se habla, está enfermo. Ese mismo día, coge un vuelo a Almería, a la casa de su infancia. Allí, los médicos le dan a su padre pocos meses de vida. Pero Carla se niega a aceptarlo y contra la opinión de todos, decide llevárselo a Barcelona para tratarle. Ambos emprenden un viaje para escapar de una realidad que ninguno se atreve a afrontar.   En el marco del cine club español presentamos la película «No sé decir adiós» de Lino Escalera (España, 2017). Se trata de un drama familiar que cuenta la historia de un reencuentro. En este sentido, la película habla principalmente sobre la familia, y más concretamente sobre los códigos de comunicación, o incomunicación, que se establecen entre sus diferentes miembros. La película también enfoca el tema de la familia como canal de transmisión generacional, de cómo la herencia recibida se traspasa de padres a hijos de forma inevitable. -----------------------------------------------------------------------------------------  
Weitere Infos 

Trailer
Veranstaltung nach Datum
Aktuelles
Info: Kroschke Kinderstiftung ermöglicht HipHop Academy Graffiti-Kurs an der Woldenhornschule in Ahrensburg
01.10.18 01.10.2018 Dank der großartigen Unterstützung der Kroschke Kinderstiftung kann die HipHop Academy Hamburg seit diesem Sommer einen Gr … mehr
Info: „Music on tour“ – Ab jetzt kommen wir mit dem Bus!
26.06.18 25.05.2018  Am Freitag, den 22.06.2018, lud die Stiftung Kultur Palast Hamburg zur Vorstellung des neuen Musik-Busses ("Music on tour") zu … mehr
Info: Die Til Schweiger Foundation unterstützt die Klangstrolche
30.05.18 Die Klangstrolche freuen sich sehr! Die Til Schweiger Foundation hat beschlossen, das hamburgweit erfolgreiche Projekt zur systematischen musikalisch … mehr

Alle Nachrichten