Für Kulturveranstalter
Startseite > Veranstaltungen > W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. > W3_Lab „Globale Gerechtigkeit“
Veranstaltungen
W3_Lab „Globale Gerechtigkeit“
Diskussion
Do 26.09., 09:30 Uhr
bis Fr 27.09., 18:30 Uhr
Veranstalter: W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.

Klass - Büro für Gestaltung
Globale Gerechtigkeit ist ein langer Weg, denn sie umfasst Gerechtigkeit auf vielen verschiedenen Ebenen: Gerechtigkeit zwischen Menschen innerhalb einer Gesellschaft ebenso wie zwischen Ländern des globalen Nordens und Südens. Verteilungsgerechtigkeit, Geschlechtergerechtigkeit und Generationengerechtigkeit spielen dabei ebenso eine Rolle wie das Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt oder das Miteinander von Menschen mit unterschiedlichen Privilegien, Identitäten und (Migrations-)Geschichten. Deshalb kann Globale Gerechtigkeit nur erreicht werden, wenn unterschiedliche Perspektiven mitgedacht und aktiv einbezogen werden, wenn marginalisierte Stimmen gehört und globale Zusammenhänge sichtbar gemacht werden.
 
Ein Verständnis darüber, dass und wie Lebenswelten zusammenhängen und inwiefern das eigene Denken und Handeln – sowohl positive als auch negative – Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, auf uns selbst und andere hat, bildet die Grundvoraussetzung für gesellschaftlichen Wandel und nachhaltige Entwicklung.
 
Das W3_Lab „Globale Gerechtigkeit“ stellt unterschiedliche Methoden und Aspekte von globaler Gerechtigkeit vor. Die interaktiven Workshops mit anschließendem moderierten Get-Together und ein kulturelles Abendprogramm laden dazu ein, von- und miteinander zu lernen, wie wir uns auf verschiedenen Ebenen für Globale Gerechtigkeit einsetzen können und warum das so wichtig ist.
 
Das W3_Lab richtet sich an Kolleg*innen der Bildungsarbeit, engagierte Initiativen und Vereine sowie Aktivist*innen und Interessierte, die (neue) Methoden und unterschiedliche Aspekte globaler Gerechtigkeit kennenlernen und sich austauschen möchten.
 
Um Anmeldung an info@w3-hamburg.de wird gebeten.
 
 
Programmablauf:
9.30 – 10.00 Uhr Ankommen & Begrüßung
 
10.00 – 12.30 Uhr Workshops - Panel I
Nein zu “doppelten Standards“! Für ein globales Verbot von hochgefährlichen Pestiziden! Pestizid Aktions-Netzwerk
Kulturelles Peer Learning und soziale Transformation – Aus jungen Menschen werden Global Citizens
Büro für Kultur- und Medienprojekte
Transgenerationaler Ansatz: eine postkoloniale Perspektive auf den inter- und transkulturellen Ansatz der Jugend- und Erwachsenenbildung - miteinanders
                                                                      
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause
 
13.30 – 16.00 Uhr Workshops - Panel II
Wie entwickle ich eine Kampagne? - Eine kurze Einführung und ein kleiner Überblick - careco
Konzerne vs. Menschenrechte – Eine Wirtschaftsgeschichte ohne Zukunft? - Goliathwatch
Diaspora Salon (angefragt)
 
16.00 – 18.00 Uhr Pause, Austausch & Vernetzung, moderiert von Robert Paschmann
                                                                      
18.00 – 18.30 Uhr Teatro Trono (El Alto, Bolivien)
 
Die Veranstaltung ist Teil von 40 Jahre W3 - 40 Jahre für Globale Gerchtigkeit
 
W3_Saal, Nernstweg 34, 22765 Hamburg
Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.
 
Gefördert von der NUE mit Mitteln der Umweltlotterie BINGO und der KED.
Dieses Projekt wird aus Mitteln der Stadtteilkultur des Bezirksamtes Altona gefördert.
Veranstaltung nach Datum
Aktuelles
Info: Kroschke Kinderstiftung ermöglicht HipHop Academy Graffiti-Kurs an der Woldenhornschule in Ahrensburg
01.10.18 01.10.2018 Dank der großartigen Unterstützung der Kroschke Kinderstiftung kann die HipHop Academy Hamburg seit diesem Sommer einen Gr … mehr
Info: „Music on tour“ – Ab jetzt kommen wir mit dem Bus!
26.06.18 25.05.2018  Am Freitag, den 22.06.2018, lud die Stiftung Kultur Palast Hamburg zur Vorstellung des neuen Musik-Busses ("Music on tour") zu … mehr
Info: Die Til Schweiger Foundation unterstützt die Klangstrolche
30.05.18 Die Klangstrolche freuen sich sehr! Die Til Schweiger Foundation hat beschlossen, das hamburgweit erfolgreiche Projekt zur systematischen musikalisch … mehr

Alle Nachrichten