Für Kulturveranstalter
Startseite > Kulturadressen > Instituto Cervantes Hamburg
Kulturadressen
Instituto Cervantes Hamburg
Chilehaus, Eingang B, 1. Etage, Fischertwiete 1
20095 Hamburg

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 09 - 19 Uhr, Freitag: 09 - 15 Uhr, oder nach Vereinbarung

Tel.: 040 / 530 205 29 -0
E-Mail: hamburg@cervantes.es
Web: hamburgo.cervantes.es
Weitere Infos zu Kulturadresse:
Veranstaltungen
Beschreibung:
Spanisch lernen und Kultur genießen: Seit Januar 2009 im Chilehaus!

Das Instituto Cervantes ist eine gemeinnützige, öffentliche Einrichtung, die 1991 von der spanischen Regierung gegründet wurde. Seine Aufgabe ist es, die spanische Sprache zu fördern, das Kulturgut aller spanischsprachigen Länder weltweit bekannt zu machen und den kulturellen Austausch zu pflegen.
Derzeit existieren mehr als 70 Institute auf 5 Kontinenten. In Deutschland gibt es Institute in Bremen, München, Berlin und Frankfurt.

Die Erfolgsgeschichte des Instituto Cervantes in Hamburg ist jetzt mit einem neuen Gebäude, einem der Wahrzeichen Hamburgs verknüpft: dem Chilehaus, das in Form eines Schiffes entworfen worden ist.
Wir sind glücklich, den Hamburgerinnen und Hamburgern jetzt mit fast 1500 m2 ein großzügiges Umfeld anbieten zu können, um die Kultur und die Gastfreundschaft der spanischsprachigen Welt zu genießen, meint Helena Cortés, die Leiterin des Instituts in Bremen und Hamburg. Dieser Umzug war nötig, denn unsere Erwartungen bei den Kurseinschreibungen wurden bei weitem übertroffen.
Die Spanisch Lernenden können sich auf Lernräume freuen, die alle mit dem neuesten Stand an audiovisuellen Medien ausgestattet sind und in denen das Spanisch lernen und das Kultur genießen eine Freude ist.
Das Chilehaus als Symbol der Öffnung Hamburgs für die spanischsprachige Welt und das Instituto Cervantes als Sprachvermitter und kultureller Brückenbauer, das passt perfekt zusammen, so Frau Dr. Cortés, anlässlich der Eröffnung.
Weiterhin wird neben den Sprachkursen ein vielseitiges Kulturprogramm angeboten.
Das Instituto Cervantes vermittelt den Zugang zu den aktuellsten und innovativsten kulturellen Prozessen der spanischen und lateinamerikanischen Kultur mit Lesungen von neuen oder renommierten Autoren, dem Autorenkino und der Architektur - ohne Pop, avangardistische Komponisten und die elektronische Musik aus dem Blickfeld geraten zu lassen - bis hin zum Performance-Theater und neuen Ansätzen des Flamenco.

Auch die Kino-Freunde kommen auf ihre Kosten: Der spanische CINE-CLUB zeigt in Kooperation mit dem Kino 3001(im Hof der Schanzenstr. 75) jeden 1. Mittwoch im Monat herausragende spanischsprachige Filme.
Ansprechpersonen:

Veranstaltung nach Datum
Aktuelles
Info: HipHop Academy Gründerin Dörte Inselmann ist Hamburgerin des Jahres 2017
13.12.17 Am 11.12. 2017 zeichnete der Sender Hamburg 1 im Hotel Atlantic zum 19. Mal bedeutende Personen der Stadt Hamburg des vergangenen Jahres aus. D& … mehr
Info: Die Stiftung Kultur Palast Hamburg wird mit 15.000 Euro aus dem Haspa LotterieSparen gefördert
03.11.17 Die Stiftung Kultur Palast freut sich sehr: Mit einem Betrag von 15.000 Euro werden wir von der Hamburger Sparkasse unterstützt. Das Geld stammt … mehr
Info: Stiftung Kultur Palast Hamburg erhält Max-Brauer Preis 2017
03.11.17 Am 11.Oktober wurde der Stiftung Kultur Palast Hamburg der Max-Brauer-Preis von der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S überreicht. Ausgezeichnet wur … mehr

Alle Nachrichten