Für Kulturveranstalter
Startseite > Kulturadressen > Natureum Niederelbe
Kulturadressen
Natureum Niederelbe
Neuenhof 8
21730 Balje

Tel.: 04753 / 84 21 10
E-Mail: info@natureum-niederelbe.de
Web: www.natureum-niederelbe.de/
Beschreibung:
Direkt beim Natureum mündet der zweitgrößte Nebenfluß der Unterelbe, die Oste, in den Mündungstrichter der Elbe. Hier liegt die Kernzone eines Feuchtgebietes von internationaler Bedeutung. Dieser einmalige Lebensraum mit seiner Natur, seiner Umwelt und mehr als 1.000 Jahren Besiedlungsgeschichte durch den Menschen ist ein Thema des Natureums. Das Natureum Niederelbe ist mehr als nur ein normales Museum, bei uns finden Sie auf etwa 60.000 qm die verschiedensten für unsere Regionen typischen Biotope.

Das Freigelände
Im Freigelände auf den ca. 5 km langen Lehrpfaden finden sich zahlreiche Freilichtausstellungen und Erlebniszonen zum Untersuchen und Entdecken durch unsere großen und kleinen Besucher.

Weiterhin kann eine Wetterstation mit Computerinformationssystem besucht werden und wenn Sie schon immer einmal wissen wollten wie eine Sturmflut entsteht, dann erproben Sie selbst die Entstehung und Wirkung einer Sturmflut an unserem Sturmflut-Modell.

Das Hauptgebäude
Im Inneren des Gebäudes finden Sie großzügige, moderne und wohlige Museumsräume, in denen jeweils aktuelle Sonderausstellungen aus deutschen und anderen europäischen Museen aus Naturwissenschaft, Kultur- und Wissenschaftsgeschichte zu Gast sind. Der große Vortragsraum wird ständig mit Vorträgen und anderen Veranstaltungen bespielt.
Vom Aussichtsturms aus hat man einen wundervollen Rundblick über das Mündungsgebiet der Elbe.

Vogelbeobachtungsstation
Wenn Sie sich dann selbst als Forscher und Entdecker betätigen möchten, besuchen Sie doch einmal unsere Beobachtunsstationen im Freigelände. Dort können Sie mit den vor Ort installierten Fernrohren die Flora und Fauna des Geländes erkunden und so manchen alten geflügelten Bekannten aus den Ausstellungsräumen wiederentdecken.
Sollten die rein optischen Reize nicht genug sein, so laden wir Sie gerne ein, einmal die Vogeloper zu besuchen und den Gesangsstimmen und Rufen der einheimischen Vogelwelt zu lauschen.

Vielzahl der Möglichkeiten
Nebst einer Vielzahl von unterschiedlichen Möglichkeiten die zur Beobachtung und zum Ausprobieren im Freigelände zur Verfügung stehen, kann man, wenn man jeden Lurch und jeden Vogel gesehen, jedes Biotop erforscht und an jedem Kraut gerochen hat auch noch einen original historischen Elbkutter besichtigen.
Außerdem befindet sich im Hauptgebäude, neben einer Anzahl von anderen Attraktionen, noch eine Galerie im Aussichtsturm, die mit
ständig wechselnden Ausstellungen bespielt wird.

Entspannung
Natürlich wird in unserem Hause auch an die Entspannung unserer Gäste gedacht. Daher gibt es in den Ausstellungen und auf dem Freigelände eine Reihe von Ruhemöglichkeiten.
Wenn Sie jetzt noch gerne eine Erfrischung zu sich nehmen möchten, so besuchen Sie doch unser gemütlich eingerichtetes Café, wo Sie bei einer heißen Schokolade und einem Stück Kuchen über Ihren Besuch reflektieren können. Für Andenken und weiterführendes Informationsmaterial (Buch, CD, etc.)steht Ihnen natürlich unser Museumsshop zur Verfügung.

Spielplatz
Unseren kleinen Besuchern steht der neu geschaffene Spielplatz zur Verfügung. Trampoline, Klettergerüst, Raupe, Schaukel, Wasserstation und einiges mehr warten darauf, von Euch entdeckt zu werden.
Veranstaltung nach Datum
Aktuelles
Info: Kroschke Kinderstiftung ermöglicht HipHop Academy Graffiti-Kurs an der Woldenhornschule in Ahrensburg
01.10.18 01.10.2018 Dank der großartigen Unterstützung der Kroschke Kinderstiftung kann die HipHop Academy Hamburg seit diesem Sommer einen Gr … mehr
Info: „Music on tour“ – Ab jetzt kommen wir mit dem Bus!
26.06.18 25.05.2018  Am Freitag, den 22.06.2018, lud die Stiftung Kultur Palast Hamburg zur Vorstellung des neuen Musik-Busses ("Music on tour") zu … mehr
Info: Die Til Schweiger Foundation unterstützt die Klangstrolche
30.05.18 Die Klangstrolche freuen sich sehr! Die Til Schweiger Foundation hat beschlossen, das hamburgweit erfolgreiche Projekt zur systematischen musikalisch … mehr

Alle Nachrichten