Für Kulturveranstalter
Startseite > Kulturadressen > W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.
Kulturadressen
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.
Nernstweg 32-34
22765 Hamburg

Öffnungszeiten: Montag - Dienstag und Donnerstag - Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr

Tel.: 040 - 39 80 53 60
E-Mail: info@werkstatt3.de
Web: www.werkstatt3.de
Beschreibung:
W3 - ein Ort für Vielfalt, Austausch und Debatte
Hamburg ist Vielfalt. Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur, verschiedener Überzeugungen und Lebenssituationen haben hier ihr Zuhause. Dieser Vielfalt Raum zu geben, Meinungen zu diskutieren, neue Synergien zu schaffen und gemeinsame Wege zu gehen, dafür steht die W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.

Seit über 33 Jahren gestaltet der gemeinnützige Verein aktiv das interkulturelle Zusammenleben in der Hansestadt und beteiligt sich am globalen Lernen und der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in Hamburg. Die W3 fördert dabei einen offenen, gleichberechtigten Austausch von Ideen und Einstellungen und gibt Impulse, wie Hamburger Bürger_innen das globale Zusammenleben engagiert mitgestalten und verbessern können.

Breite Bildungsarbeit für Hamburger Öffentlichkeit
Diskussionen, Workshops, Seminare, Konzerte, Lesungen oder Filmvorführungen – die Programmgestaltung ist bunt. Die W3 lädt führende Experten, Hamburger und internationale Initiativen sowie Künstler ein, sich mit abwechselnden Schwerpunktthemen zur interkulturellen Öffnung, globalen Gerechtigkeit und Menschenrechte auseinander zu setzen und zu einem reflektierten und sensiblen Miteinander anzuregen.

Zielgruppe: jung und alt in Hamburg
Durch die Förderung der Kulturbehörde Hamburg und weiterer projektbezogener Zuwendungen kann eine breite Öffentlichkeit von der Programmarbeit profitieren - das ist Anspruch und Ziel der W3. Darüber hinaus richtet sie sich mit der seit 17 Jahren bestehenden Open School 21 und dem neuen Projekt zeitAlter zum einen speziell an Schulklassen, zum anderen an Menschen im höheren Lebensalter.

Bühne für Initiativen und Künstler
Neben der aktiven Bildungsarbeit ist die W3 Bühne und Treffpunkt für verschiedenste Initiativen und Organisationen in Hamburg. 14 Mitgliedsgruppen von der Afrikanischen Union Hamburg über Robin Wood bis zum Pestizid Aktions-Netzwerk gehören zur W3. Mit Büroplätzen, Saal und Seminarräumen bietet sie ihnen eine Plattform und auch externen Gruppen steht die Tür immer offen.
Ansprechpersonen:

Veranstaltung nach Datum
Aktuelles
Info: HipHop Academy Gründerin Dörte Inselmann ist Hamburgerin des Jahres 2017
13.12.17 Am 11.12. 2017 zeichnete der Sender Hamburg 1 im Hotel Atlantic zum 19. Mal bedeutende Personen der Stadt Hamburg des vergangenen Jahres aus. D& … mehr
Info: Die Stiftung Kultur Palast Hamburg wird mit 15.000 Euro aus dem Haspa LotterieSparen gefördert
03.11.17 Die Stiftung Kultur Palast freut sich sehr: Mit einem Betrag von 15.000 Euro werden wir von der Hamburger Sparkasse unterstützt. Das Geld stammt … mehr
Info: Stiftung Kultur Palast Hamburg erhält Max-Brauer Preis 2017
03.11.17 Am 11.Oktober wurde der Stiftung Kultur Palast Hamburg der Max-Brauer-Preis von der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S überreicht. Ausgezeichnet wur … mehr

Alle Nachrichten